Erzieher*in für traumaspezifische therapeutische Wohngemeinschaft

Wir suchen eine/n

Erzieher*in für eine traumaspezifische therapeutische Wohngemeinschaft

  • Ab dem 01.12.2017
  • in Vollzeit mit 30 – 38,5 Wochenstunden



Unsere neu gegründete traumaspezifische therapeutische Wohngruppe (T-TWG) in Berlin-Neukölln (Ortsteil Rudow) bietet für Jugendliche im Alter zwischen 15 bis 21 Jahren, die unter Traumafolgen und/oder weiteren psychischen Störungen leiden, ein Wohn-, Betreuungs- und Therapieangebot. Ziele sind die Stabilisierung und Gesundung, Nachreifung und Nachsozialisierung sowie eine beginnende Integration der traumatisierenden Erfahrung(en) und soweit möglich einer Verselbständigung der jungen Menschen. Das interdisziplinäre Team setzt sich aus therapeutischer Fachleitung, Traumtherapeut*in, Sozialarbeiter*in und fünf Erzieher*innen zusammen.
Weitere Informationen zum Bereich Gemini – Therapeutische Angebote finden Sie unter
www.jugendwohnen-berlin.de/gemini-therapeutische-angebote.0.html

Die Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH ist ein 1998 gegründeter, anerkannter freier Träger der Jugendhilfe. Neben den Hilfen zur Erziehung und der schulbezogenen Jugendhilfe engagiert sich der Träger mit sozialräumlichen Angeboten im Bereich der Gemeinwesenarbeit und der Kindertagesbetreuung.


Bei uns erwartet Sie

  • eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohem fachlichen und ideellem Anspruch
  • eine Bezahlung nach einer mit dem Betriebsrat abgestimmten Vergütungsordnung
  • die Mitwirkung am Aufbau eines innovativen Trauma-spezifischen Projekts sowie eines neuen Teams
  • Unterstützung durch die therapeutischer Fachleitung, wöchentliche Teamsitzungen mit Fallbesprechungen und Supervision
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, ein Qualifizierungsprogramm für Berufseinsteiger*innen („JiPpEE!“), Teamtage sowie unsere jährliche Teamfahrt
  • geförderte kulturelle, sportliche oder soziale Gruppenaktivitäten („KEGSE“)
  • die Einbindung in einen berlinweit tätigen Trägerverbund mit einem offenen und wertschätzenden Betriebsklima


Zu Ihren Aufgaben zählen

  • die pädagogische Betreuung der Jugendlichen und die Unterstützung der therapeutischen Arbeit, u.a. durch Einzel- und Gruppengespräche, Krisenintervention, die Vorbereitung und Teilnahme an Hilfekonferenzen, sowie der Organisation des Alltags der Gruppe
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer angemessenen Schul- und Berufsperspektive und der weiteren notwendigen Schritte der Verselbstständigung
  • Zusammenarbeit mit Eltern sowie zuständigen Behörden, insbesondere Jugendämtern, Schulen und anderen Institutionen
  • Erstellen von Entwicklungsberichten und Arbeitsdokumentation


Wir setzen voraus

  • einen Berufsabschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher*in bzw. eine vergleichbare Berufsausbildung
  • Einsatzbereitschaft im 24h-Schichtbetrieb


Wir wünschen uns

  • Erfahrungen in den (stationären) Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII, gerne im Bereich ‚Therapeutische Wohngruppen‘
  • traumapädagogische Kenntnisse
  • gute Reflexionsfähigkeit und persönliche Stabilität
  • gute Kontaktfähigkeit und die Bereitschaft sich aktiv in die Beziehung mit psychisch stark belasteten Jugendlichen und jungen Erwachsenen einzubringen
  • Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • interkulturelle Kompetenz


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.10.2017 gerne per Email unter Angabe des Stichworts „ErzieherIn Trauma-TWG“ an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de.


(Sollten Sie eine postalische Bewerbung bevorzugen, so legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, sofern eine Rücksendung erwünscht ist.)

Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH
Frau Schumacher
Assistenz  Personalentwicklung
Hobrechtstr. 55
12047 Berlin


http://www.jugendwohnen-berlin.de

 

Impressum
Intern |
Sitemap |
Suche |