Therapeutische Fachleitung (m/w) für eine traumaspezifische therapeutische Wohngemeinschaft

Wir suchen eine

Therapeutische Fachleitung (m/w) für eine traumaspezifische therapeutische Wohngemeinschaft


  • ab dem 01.11.2017 bzw. zum nächst möglichen Zeitpunkt
  • in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden


Unsere neu gegründete traumaspezifische therapeutische Wohngruppe (T-TWG) in Berlin-Neukölln (Ortsteil Rudow) bietet für Jugendliche im Alter zwischen 15 bis 21 Jahren, die unter Traumafolgen und/oder weiteren psychischen Störungen leiden, ein Wohn-, Betreuungs- und Therapieangebot. Ziele sind die Stabilisierung und Gesundung, Nachreifung und Nachsozialisierung sowie eine beginnende Integration der traumatisierenden Erfahrung(en) und soweit möglich einer Verselbständigung der jungen Menschen. Das interdisziplinäre Team setzt sich aus therapeutischer Fachleitung, Traumtherapeut*in, Sozialarbeiter*in und fünf Erzieher*innen zusammen.


Die Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH ist ein 1998 gegründeter, anerkannter freier Träger der Jugendhilfe. Neben den Hilfen zur Erziehung und der schulbezogenen Jugendhilfe engagiert sich der Träger mit sozialräumlichen Angeboten im Bereich der Gemeinwesenarbeit und der Kindertagesbetreuung.

Was Sie bei uns erwartet

  • Sie gehen einer sinnvollen, erfüllenden und abwechslungsreichen Aufgabe nach, bei der Sie traumatisierte Jugendliche und junge Erwachsene unterstützen können.
  • Sie erhalten eine TVL-nahe Vergütung, die mit unserem Betriebsrat abgestimmt wurde.
  • Sie können am Aufbau eines innovativen traumaspezifischen Projekts mitwirken und sich in ein ganz neues Team integrieren.
  • Sie können sich Ihre Arbeitszeiten weitestgehend frei einteilen.
  • Wöchentliche Teamsitzungen und monatliche Supervision unterstützen Sie fachlich.
  • Unsere Leitung arbeitet Sie ein und steht Ihnen bei Fragen fachlich zur Seite.
  • Sie können sich intern fortbilden lassen und erhalten Zuschüsse zu größeren Weiterbildungen.
  • Sie nehmen an Teamtagen sowie an unserer Teamfahrt teil und wir fördern zusätzlich kulturelle, sportliche oder soziale Gruppenaktivitäten.
  • Sie werden Teil eines berlinweit tätigen und bekannten Trägerverbunds, der einen guten Ruf genießt. Unsere Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes, unterstützendes und wertschätzendes Arbeitsklima hervor.


Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Sie beraten das Team in pädagogischen und therapeutischen Fragestellungen.
  • Sie führen regelmäßige beratende Gespräche mit den Jugendlichen und ihren Familien.
  • Sie pflegen Kontakt zu Kliniken, Therapeuten, KJPDs und Jugendämtern.
  • Sie erklären sich dazu bereit in Notfällen und Krisen zu intervenieren.


Was wir voraussetzen

  • Sie verfügen über einen psychologischen, (sozial-)pädagogischen oder vergleichbaren Studienabschluss (Psycholog*in, Sozialpädagog*in, Erziehungswissenschaftler*in).
  • Sie haben eine Approbationsausbildung als Psychologische/r Psychotherapeut*in und/oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in oder eine systemisch-therapeutische Ausbildung abgeschlossene (oder sind darin bereits weit fortgeschritten).
  • Sie verfügen über traumaspezifisches Knowhow sowie über Kenntnisse im psychiatrisch-klinischen Bereich (u.a. Diagnostik).
  • Sie haben an sich den Anspruch sich engagiert und selbstständig in Ihre Aufgabe einzubringen.


Was wir uns wünschen

  • Sie können auf Berufserfahrung in der Kinder- & Jugendhilfe zurückgreifen, bestenfalls im Bereich des therapeutischen Wohnens.
  • Sie haben die Fähigkeit ihre fachlichen Positionen im Interesse der Klient/innen selbstbewusst vertreten zu können.
  • Sie sind dazu bereit sich mit „jugendtypischen“ Fragestellungen und Kommunikationsmustern auseinanderzusetzen.
  • Sie verfügen über Methodenkompetenz hinsichtlich der Moderation multiprofessioneller Fallbesprechungen.
  • Es fällt Ihnen leicht mit öffentlichen Trägern, Kliniken und anderen Kooperationspartnern in Kontakt zu treten.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.10.2017 gerne per Email unter Angabe des Stichworts „Fachleitung Trauma-TWG“ an unten genannte Adresse.
(Sollten Sie eine postalische Bewerbung bevorzugen, so legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, sofern eine Rücksendung erwünscht ist.)

Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH
Herr Straßner
Leitung Personalentwicklung
Hobrechtstr. 55
12047 Berlin
bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

 

Weitere Informationen zum Bereich Gemini – Therapeutische Angebote finden Sie hier.

Impressum
Intern |
Sitemap |
Suche |